Kulturtage 2001

Veranstaltungsalender


Fadenspiel: "Knolle in Afrika"
Ein Marionettentheaterstück für Kinder ab 4 Jahren
Beim Aufräumen des Dachbodens findet Tante Schrecklich ein altes Schlauchboot.
Knolle soll es wegwerfen, doch der kleine Wuff hat die Idee damit nach Afrika zu fahren. Das Abenteuer beginnt.
Sonntag 21. Januar 2001 15.00 Uhr Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte
Eintritt: 5,- DM Kinder / 7,- DM Erwachsene
TOP


Kinderfilmfestival: "Pippi im Taka-Tuka-Land"
Astrid Lindgrens Seeräuberpistole ist ein Film, der offensichtlich viel Spaß bereitet.
Es geht auf die lange Reise ins Taka-Tuka-Land.
Donnerstag 25. Januar 2001 16.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Veranstalter: JFK und Kreisjugendamt
Eintritt: 2,- DM
TOP


KULTURFRÜHSTÜCK
Neben einem umfangreichen Frühstück in gemütlicher Atmosphäre tritt der Chor
"Die Tontauben"
auf - hervorgegangen vor 3 Jahren aus dem Popchor der Lagerhalle "Pocodela".
Das Repertoire des zur Zeit 40-köpfigen Chors orientiert sich nicht einseitig an Pop,
sondern mittelalterliche und auch moderne Klänge sind zu hören.
Sonntag 4. Februar 2001 11.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 12,- DM / 6,- DM Kinder / 8,- DM Mitglieder
TOP


Kinderfilmfestival: "Pan-Tau - der Film"
Alle, die den freundlichen Mann mit der Melone sehen wollen, sollten diesen Film nicht verpassen.
Donnerstag 22. Februar 2001 16.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Veranstalter: JFK und Kreisjugendamt
Eintritt: 2,- DM
TOP


FRANZÖSISCHER ABEND mit AOK
AOK, das ist Rhythm'n'Folk mit Musik aus der Bretagne und aus Zentralfrankreich.
Das ist keine Musik zum Zuhören sondern Folkmusik mit Drive zum Abtanzen.
Eine Normalpackung AOK enthält: Laride, An Dro, Bourree und Bal Folk.
Passend dazu hat sich der JFK einige Überraschungen ausgedacht und serviert kulinarische
Gaumenfreuden aus Frankreich.
Samstag 24. Februar 2001 20.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 22,- DM / 18,- DM ermäßigt / 12,- DM Mitglieder
TOP


LIEBE UND ANDERE KATASTROPHEN
Temperamentvolle Tangos und unvergessene Chansons Das Duo Elke Silber (Gesang) und Harald Kießlich (Akkordeon und Klavier)
stellen dieses außergewöhnliche Programm witzig, leidenschaftlich und mit hörbarer Liebe zum vollkommenen Klangbild vor.
Elke Silbers ausdrucksstarke und volle Stimme mit stets klarer Akzentuierung begeistert ebenso wie das brillante Spiel
von Harald Kießlich. Samstag 24. März 2001 20.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Heimathaus

Eintritt: 12,- DM / 8,- DM (ermäßigt und für Mitglieder)
TOP


KINDERTHEATER Fingerhut-Theater:
"Paketchen nach Amerika"
Ein Stück für Kinder ab 4 Jahren
Elisabeth wünscht sich nichts sehnlicher als nach Amerika zu kommen.
Sie schleicht sich an Bord der Santa Piranja und versteckt sich in einer Kiste
als blinder Passagier. Was sie nicht ahnte: Es handelt sich um ein Piratenschiff.
Sonntag 1. April 2001 15.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 5,- DM Kinder / 7,- DM Erwachsene
TOP


KULTURFRÜHSTÜCK
mit
"Honeywine & Raki"
Neben einem umfangreichen Frühstück in gemütlicher Atmosphäre spielt diese multikulturelle
Band internationale Musik aus Griechenland und der Türkei. Aber auch Oldies und moderne Stücke
aller Musikrichtungen begeistern das Publikum.
Sonntag 6. Mai 2001 11.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 12,- DM / 6,- DM Kinder / 8,- DM Mitglieder
TOP


Frühlingsfest
Sonntag 27. Mai 2001 ab 11.00 Uhr Ein buntes Treiben an der Begegnungsstätte mit musikalischem Frühschoppen, Kinderflohmarkt, Kunsthandwerk,
Kindertheater, Hüpfburg, gemütlicher Atmosphäre, Kaffee, Kuchen und anderen Leckereien und, und, und ... An der Begegnungstätte in Wehdem
TOP


CIRCUS ETHIOPIA
Mit dem Circus Ethiopia gastiert am Samstag, den 25. August 2001 um 20.00 Uhr eine Weltsensation in der Mehrfachsporthalle in Stemwede-Wehdem. Nachdem dieser Zirkus bereits in den vergangenen Jahren im Altkreis Lübbecke für Furore gesorgt hat, ist es dem Verein der Freunde und Förderer Circus Ethiopia e.V. und dem Verein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V. (JFK) gelungen die "Fliegenden Kinder aus Afrika" auch wieder in Stemwede zu präsentieren.
Wer wissen will, wie im dritten Jahrtausend das Wort Zirkus geschrieben wird, der kommt an diesen äthiopischen Artisten einfach nicht vorbei. Ein Rausch aus Farben und sensationellen Darbietungen. Die afrikanischen Rhythmen und das Charisma der Akteure sind einfach umwerfend. Vielleicht sind die Artisten im Chinesischen Nationalzirkus waghalsiger und beim Cirque du Soleil poetischer, aber nirgendwo sind sie so mitreißend, charmant und stolz wie im Circus Ethiopia. Jugendliche aus Äthiopien bieten eine einzigartige Zirkusshow. Sie faszinieren die Zuschauer mit unglaublichen Kunststücken und Tänzen, die durch ihre Kreativität entstanden und auf der kulturellen Tradition Äthiopiens basieren. Lebensfreude und Sympathie zwischen Darstellern und Publikum könnten kaum mitreißender sein. Mit einem stolzen Lächeln jonglieren die "fliegenden Kinder aus Addis Abeba". Sie machen ihrem Namen alle Ehre. Sie beginnen sich Keulen untereinander zuzujonglieren, zu zweit, zu dritt, zu viert... bilden atemberaubende Menschenpyramiden und wechseln, ohne innezuhalten, ihre Positionen im Rhythmus der selbst komponierten und live gespielten Musik. Gesetzmäßigkeiten des menschlichen Bewegungsapparates scheinen aufgehoben. Scheinbar schwerelos bewegen sich die Artisten, schlagen federleichte Salti und bringen die Stimmung bei den Besuchern durch immer neuere und gewagtere Balance-Akte zum Siedepunkt. Es ist Zirkus par exellence, die Artisten im Alter zwischen 12 und 20 sind absolute Profis. Der Name "Circus Ethiopia" ruft die Vorstellung von Jongleuren, Zauberern, Akrobaten und Clowns hervor. Der "Circus Ethiopia" hat all das und noch mehr. Schauspiel, Kostüme und Schminke sind wie in jedem anderen Zirkus. Doch das einzigartige sind die Kinder hinter der Schminke und die Botschaften, die von ihnen übermittelt werden. Der "Circus Ethiopia" ist nicht nur ein Zirkus im herkömmlichen Sinn, sondern eine einzigartige Organisation, die mit Unterstützung der UNICEF das Leben tausender Kinder in Äthiopien verändert hat. Die Künstler selbst sind etwas Besonderes, denn viele sind ehemalige Straßenkinder, die ein neues Leben begonnen haben. Sie gaben ihr Leben auf der Straße auf und wurden in speziellen Häusern aufgenommen, wo sie Schulbildung erhalten sowie einen Beruf erlernen, so dass sie auch Geld verdienen können, wenn sie den Zirkus verlassen.
Samstag, 25. August 2001 20.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Mehrfachsporthalle

In Zusammenarbeit mit den Freunde und Förderer Circus Ethiopia e.V.
TOP


KULTURFRÜHSTÜCK
Zu einem umfangreichen Frühstück in gemütlicher Atmosphäre gibt es Musik der
RUDIS SLIDE & WASHBOARD BAND
Der Sound einer legendären Washbord Band der zwanziger bis vierziger Jahre versetzt
die Zuhörer schlagartig auf die Veranda eines Hauses in den Sümpfen Louisianas.
Sonntag, 14. Oktober 2001 11.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 12,- DM / 6,- DM Kinder / 8,- DM Mitglieder
TOP


Kinderfilmnacht
Mittwoch, 24. Oktober 2001 16.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 2,-
TOP


EAST MEETS WEST
SHANK'S PONY (Irish Folk) und TRIO KALI GARI (Klezmer)
An diesem Festivalabend treffen die Musikstile Ost- und Westeuropas aufeinander,
die sich vielfach ähneln. Eintauchen in die kleine, weite Welt der Celtic Music
von den ruhigen Balladen bis zu schwungvollen Tunes, die in die Beine gehen.
Dazu die Musik Osteuropas - die Musik der jüdischen Wandermusiker -
die feurige Melodien und krächzende, sehnsüchtige und temperamentvolle Rhythmen
der zahlreichen Kulturen Osteuropas miteinander verbunden haben.
Samstag, 10. November 2001 20.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 24,-DM / 18,- DM ermäßigt / 15,- Mitglieder
TOP


Kinderfilmnacht
Mittwoch, 21. November 2001 16.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 2,-
TOP


JANOSCH "Post für den Tiger"
KINDERTHEATER Mit dem Wittener Kinder- und Jugendtheater
Ein Kindertheaterstück für Menschen ab 4 Jahren
Weil sich der kleine Bär und der kleine Tiger am liebsten nicht trennen würden,
erfinden sie die Briefpost, die Luftpost und auch das Telefon mit unterirdischem Kabelsystem.
Samstag, 24. November 2001 15.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 5,- DM Kinder/ 7,- DM Erwachsene
TOP


KULTURFRÜHSTÜCK
Zu einem umfangreichen Frühstück in gemütlicher Atmosphäre gibt es Musik vom
MAGIC BOOGIE DUO
Vito und Charlie - eine ungewöhnliche Kombination, die es in sich hat.
Das ist Rhythm'n Blues, das ist Blues und natürlich viel Boogie Woogie.
Eine Live-Band par excellence, die den Boogie lebt und in deren Adern der Blues fließt.
Sonntag, 9. Dezember 2001 11.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 12,- DM / 6,- DM Kinder / 8,- DM Mitglieder
TOP


Kinderfilmnacht
Mittwoch, 12. Dezember 2001 16.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte

Eintritt: 2,-
TOP


KALLA WEFEL: "Ansichten eines Klons"
Die knallrote Nase in seinem Gesicht täuscht:
Kalla Wefel macht durchaus ernste Späße. Bissige Texte,
groteske Gesten und brillant dargestellte Charaktere begeistern sein Publikum.
Freitag, 28. Dezember 2001 20.00 Uhr
Stemwede-Wehdem, Life House

Eintritt: 18,-DM / 14,-DM ermäßigt/ 10,-DM Mitglieder
TOP


Zurück