Logo Kulturtage JFK Stemwede e.V.
  ->jfk  ->kulturtage  ->museum  ->Kulturtage Herbst 2011

Kulturtage Herbst 2011

6. STEMWEDER BIKER TREFFEN

mit LITTLE MYSTERY

Andere Biker treffen, eine Vielzahl von Motorrädern sehen und bestaunen, lockere Benzingespräche rund um das Motorrad führen und bei Live Musik mit netten Leuten gemeinsam im Open Air Café sitzen. „Little Mystery“ hat eine spannende Mischung seiner Lieblingssongs zusammengetragen die zeitlich und stilistisch einen weiten Bogen spannen: Folk, Rock und Balladen. Die Zuhörer dürfen sich auf Interpretationen so bekannter Songwriter wie Neil Young, Jerry Gracias, James Taylor, John Hiatt und Sheryl Crow, aber auch auf Werke weniger bekannter, aber dennoch hörenswerter Künstler aus dem europäischen und amerikanischen Raum freuen

LITTLE MYSTERY Bildunterschrift
LITTLE MYSTERY

6. STEMWEDER BIKER TREFFEN Bildunterschrift
6. STEMWEDER BIKER TREFFEN

wann, wo, ....

TerminSonntag, 11.09.2011
10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
EintrittEintritt frei
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

Alfred Mittermeier: Sündenbockerei

Kabarett

Willkommen im Sündenparadies der Erde! Wir leben in einer Welt, in der fast alles erlaubt ist. Wer gegen die 10 Gebote verstößt, geht anschließend zur Beichte und storniert. Wer bei unerlaubten Dingen erwischt wird, liefert einen Sündenbock, und damit hat sich’s. Die Null-Bock-Generation ist Vergangenheit. Mittlerweile gibt es für alles und jeden den passenden Prügelknaben. „Schuld war nur der Bossanova“ klang es in den 50ern. In den 70ern bockte die RAF. Die Ossis mähten in den 90ern. Heute liegt es am Wetter, an den Banken, am Staat, an den Rentnern, an der schweren Kindheit, am Schock, Hartz IV, oder Al Kaida. Es hat sich bewährt, einen ganzen Stall voller Böcke zu halten. Das gibt Sicherheit durch Straffreiheit. Man handelt nach dem Motto: Tür auf, Bock hinaus, fein heraus! Aber wie wird man zum Sündenbock? Wird man zum Sündenbock gemacht? Geschossen? Gemobbt? Gezüchtet? Muss der Sündenbock immer ein Mann sein? Oder gibt es im Zuge der Gleichberechtigung auch eine Sündengeiß? Und was machen Bock und Geiß in den Bergen, wenn es auf der Alm koa Sünd gibt? Fragen über Fragen, deren Antwort nicht einmal der Wind kennt. Oder doch?

Das Programm zielt nicht darauf ab, besonders frauen-, männer- oder gar kinderfreundlich zu sein. Im Gegenteil! Wer gestreichelt werden will, bleibt besser daheim. Ebenso gibt es keine politischen Inhalte, und daher ist der Abend frei von jeglicher political correctness. Wer es allerdings gerne bissig, bös artig und arg listig mag, dem sei der Kauf von Eintrittskarten aber sowas von empfohlen, dass es eine Art hat.

Aber vergessen Sie nicht: Sollte Ihnen dieses Programm nicht gefallen, dann liegt es ausschließlich an Ihnen. Mäh!

„Nur wer einen Bock hat, werfe den ersten Stein“ (Alfred L. Mittermeier)

Alfred Mittermeier: Sündenbockerei Bildunterschrift
Alfred Mittermeier: Sündenbockerei

wann, wo, ....

TerminSonntag, 25.09.2011
19:30 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt12 Euro / 9 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Programm
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

„Oman - Island" - Mit dem Motorrad aus 1001 Nacht zur Mitternachtssonne

Dia-Vortrag mit Erik Peters

Oman und Island - gegensätzlicher können zwei Länder sowohl in landschaftlicher als auch kultureller Hinsicht kaum sein. Da sind zum einen der mystische Zauber von 1001 Nacht, goldener Wüstensand, sattgrüne Palmenhaine und der Geruch von Weihrauch in den engen Gassen der Souks. Geschichtsträchtige Orte mit majestätischen Festungen aus einer Zeit, als Gewürze zu den wertvollsten Handelsgütern gehörten und der Seeweg von Europa nach Indien hart umkämpft war. Als krasses Gegenstück dazu die Feuerinsel Island, hoch oben im sturmgepeitschten Nordatlantik gelegen. Vulkane, Gletscher und Geysire - wilde Urkräfte der Natur, die eindrucksvoll ihre Macht demonstrieren und das Gefühl vermitteln, Millionen Jahre zurück in die Schöpfungsgeschichte versetzt worden zu sein.

Zeltplatz Färöer Inseln Bildunterschrift
Zeltplatz Färöer Inseln

"

Schwerstarbeit im Sand Bildunterschrift
Schwerstarbeit im Sand

Warum nicht diese beiden Traumziele zu einer Reise miteinander kombinieren?", fragte sich Erik Peters, als er eines Abends vor dem Leuchtglobus saß. Die Idee für diese Tour aus „Tausend und einer Nacht zur Mitternachtssonne" ward geboren…

wann, wo, ....

TerminDonnerstag, 29.09.2011
19:30 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt9 Euro / 7 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Programm
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

Die Alternative-Rock Abgeh-Sause!

Lake Cisco, Lotte Pritzel und Convince The Beast To Rock

„STEMWEDE ROCKT WEITER!“ Bei der Alternative-Rock Abgeh-Sause im Life House in Stemwede-Wehdem am Samstag, den 1. Oktober ab 20.30 Uhr stehen gleich drei Bands auf der Bühne. Aus dem Rheinland kommen „Lake Cisco“, die 2010 auf dem 34. Stemweder Stemweder Open Air Festival das Publikum in ihren Bann gezogen haben. Mit dabei sind „Lotte Pritzel“, eine junge Band aus der Region und „Convince The Beast To Rock“ aus Hannover.

Lake Cisco Bildunterschrift
Lake Cisco

„Progressive Indie“ nennen „Lake Cisco“ ihre Musik. Raus aus den vorgegebenen Mustern, sein eigenes Ding machen, dabei großartige Songs mit einer unwahrscheinlich dichten Atmosphäre schaffen. Dabei wollen sie sich nicht zu sehr auf eingefahrene Muster festlegen – „intuitives Songwriting und frische Sounds sind uns für den musikalischen Ausdruck sehr wichtig“, sagen die vier Musiker aus dem Rheinland. Atmosphärische Täler steigern sich zu ekstatischen Höhen, effektlastige Gitarren werden von einer druckvollen Drum+Bass – Einheit getragen und verbinden sich mit dem charismatischen Gesang - live bleiben Lake Cisco dabei nicht cool sondern scheinen Momente des totalen Kontrollverlusts zu erleben.

Lotte Pritzel Bildunterschrift
Lotte Pritzel

„Lotte Pritzel“ ist eine Band bestehend aus vier jungen Musikern, die endlich erkannt hat, dass es absolut keinen Sinn macht in Promotexten zu behaupten ihre Musik sei unbeschreiblich und in keine Schublade zu stecken. Schublade: Alternative-Progressive-Rock. Warum Alternativ? Wir haben mehr Effektgeräte als ihr! Warum Progressiv: Es gibt auch mal einen Taktwechsel! Warum Rock? Weil wir euch trotzdem in den Arsch treten!

Convince The Beast To Rock Bildunterschrift
Convince The Beast To Rock

„Hätte uns jemand die CD von „Convince The Beast To Rock“ gegeben und behauptet, die Band sei eine seit Jahren erfolgreiche Alternative Rockband, wir hätten ihm geglaubt. Was die Hannoveraner da abgeliefert haben, ist einfach Musik zum weiter erzählen. Eine Mischung aus Rock, Indie und Progressive, die zwar reif für die große Bühne ist, aber nie abgegriffen klingt“, so das Wiesenbühnen-Team vom Stemweder Open Air Festival. „Convince The Beast To Rock“ enttäuschten nicht und begeisterten das Publikum auf dem diesjährigen Festival.

wann, wo, ....

TerminSamstag, 01.10.2011
20:30 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt7 Euro / 5 Euro (ermäßigt)
Programm
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

Herbst-Jam des Musikschulverbandes Espelkamp-Rahden-Stemwede

Rock-Pop-Jazz

Herbst Jam 2010 Bildunterschrift
Herbst Jam 2010

wann, wo, ....

TerminFreitag, 07.10.2011
19:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
EintrittEintritt frei – Austritt erwünscht
Programm
VeranstalterJFK Stemwede e.V. und Musikschulverband Espelkamp-Rahden-Stemwede

RELIQUIAE

Mittelalter-Folk

Ein wenig ,,frischen Wind" in die mittelalternative Musik zu bringen, mit vielen Einflüssen aus der ganzen Welt, bringt RELIQUIAE ebenso viel Freude, wie mit der Musik zu arbeiten, sie zu etwas neuen zu formen, was dennoch das Gefühl weckt, Klänge aus längst vergangener Zeit zu hören. Mit treibenden Rhythmen und fetzigen Dudelsackmelodien bringen sie mittelalterliche Stimmung ins Life House.

Gegründet von fünf erfahrenen Musikern entstand eine Spielmannstruppe, die sich nicht nur auf klassische Marktmusik beschränkt, sondern sich auf die Suche nach musikalischen Reliquien macht. Die Idee ist, tief in vergangene und fremde Kulturen einzutauchen und die Wurzeln der verschiedensten Völker und Zeiten zu erkunden. Volksweisen im Original wiederzugeben ist nicht das Ziel. Sich der alten Musik und der Kulturen der Welt anzunehmen und dieses Erbe auf zeitgemäße Art wieder zu beleben ist das Ziel von RELIQUIAE. Sie wollen, dass Fans, Konzertbesucher und solche, die rein zufällig auf sie treffen, Spaß und Freude an ihrer Musik haben.

Klänge, die Jahrtausende überdauert haben oder kaum auf eine Dekade zurückblicken können. Melodien aus vieler Herren Länder sollen erklingen und zum Leben erwachen. Tradierte Melodien haben sich im Laufe der

RELIQUIAE Bildunterschrift
RELIQUIAE

Jahrhunderte bewährt und transportieren das Erbe der Vergangenheit, ähnlich wie der Vater seine Erfahrungen an den Sohn weiter gibt. Diesem Erbe fühlen sie sich verpflichtet und finden in ihm die Inspiration für ihre Musik.

wann, wo, ....

TerminSamstag, 08.10.2011
20:30 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt9 Euro / 7 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Programm
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

Kristin Shey

Akustik, Blues und Soul mit Groove

Die Musik von Kristin Shey hat ihren ganz eigenen Stil. Es ist vor allem die schöne, tiefgehende Stimme, die mit viel Spontaneität und Improvisationsgefühl der Musik ihren Stempel aufdrückt. Kristin Shey singt sich buchstäblich die Seele aus dem Leib. Ihre selbstgeschriebenen Songs sind ein emotionaler Vulkan – einfühlsam und dann wieder voller Groove und Power. Eine Künstlerin, die mit einer großen Portion Charme und Originalität brilliert. Die Kraft und die Flexibilität ihrer unverkennbaren Stimme sind ihr Markenzeichen und unterlegt mit ihrem außerordentlich groovigen Gitarrenspiel, glänzen ihre Songs bis in den Himmel. Es ist das Verwegene und doch Zarte, das Rhythmusgefühl und ihr Sinn für Melodien und Dynamik, was Kristin Shey so besonders und einzigartig macht. Nach über 800 Auftritten, national wie international, kann sie sich einer großen Bandbreite an Erfahrung freuen und es mit ihrer beeindruckenden Bühnenpräsenz weitergeben.

Krtistin Shey Bildunterschrift
Krtistin Shey

wann, wo, ....

TerminFreitag, 14.10.2011
20:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt8 Euro / 6 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Programm
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

Einfach otschig

Clown-Programm für Kinder ab 4 Jahren

Clown Otsch erfüllt mühelos erfüllt alle Erwartungen die man an einen Clown hat. Dieser Dumme August par excellence kriegt einfach nichts hin. Außer die Tücke des Objekts – das beherrscht er Meisterhaft.

Er schreitet voller Hoffnung und frohen Mutes von einer Katastrophe in die nächste. Die Kinder erleben selbst, warum einfach alles otschig ist. Er fährt mit seinen Zuschauern behutsam Achterbahn, im auf und ab der Gefühle zwischen Hoffnung und Versagen. Slapstick, kleine artistische und ungewöhnlichste musikalische Einlagen – Clown Otsch zieht alle Register seines Faches. Otsch verbreitet eine Atmosphäre die „einfach otschig“ ist.

Clown Otsch Bildunterschrift
Clown Otsch

Einfach otschig Bildunterschrift
Einfach otschig

wann, wo, ....

TerminSonntag, 06.11.2011
15:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt3 Euro (Kinder) / 4 Euro (Erwachsene)
Programm
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

HUNDRED SEVENTY SPLIT

Blues-Rock-Trio auf Weltklasse-Niveau

Spritziger, energiegeladener Blues-Rock, bei der die Spielfreude und die langjährige Zusammenarbeit der Musiker klar als eine Einheit klar erkennbar ist, das ist das Markenzeichen von HUNDRED SEVENTY SPLIT. Kein Wunder, denn bei HUNDRED SEVENTY SPLIT handelt es sich um alte Bekannte: Joe Gooch (Vocals & Gitarre) und Leo Lyons (Bass) sind 50% der Blues-Rock-Legende TEN YEARS AFTER, die sich mit den Schlagzeugern Sean Fuller und Tanner Jacobsen, sowie Billy Livsey, der die Hammond bearbeitet, ins Studio begeben haben, um ihrer neuen Band HUNDRED SEVENTY SPLIT Leben einzuhauchen. Live spielen HUNDRED SEVENTY SPLIT als Power Trio. Über die Fertigkeiten eines Leo Lyons, der bereits in Woodstock spielte, an seinem 4saitigen Arbeitsgerät braucht man nicht lange sinnieren und auch Joe Gooch, seit acht Jahren genialer Frontmann von TEN YEARS AFTER spielt sowohl als Gitarrist wie auch als Sänger in der obersten Liga. Wer die CD „The World Won’t Stop“ hört, bekommt einen Vorgeschmack auf einen Abend mit Blues-Rock und Rock im Weltklasseformat im Stil legendärer Rocktrio-Formationen wie Cream oder Taste.

Dies ist weder das Ende von TEN YEARS AFTER, noch soll HUNDRED SEVENTY SPLIT als bloßes Side-Project von Joe Gooch und Leo Lyons verstanden werden. Es handelt sich um eine selbstständige Band, für die die beiden Musiker eigene Songs geschrieben haben und damit ihre kreativen Ideen ausleben. Deshalb wird man bei den Shows von HUNDRED SEVENTY SPLIT auch keine Songs von TEN YEARS AFTER hören.

HUNDRED SEVENTY SPLIT Bildunterschrift
HUNDRED SEVENTY SPLIT

wann, wo, ....

TerminSonntag, 06.11.2011
19:30 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt18 Euro / 16 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Programm
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
Aufnahme Rockpalast : Crossroads

WOLF MAAHN

FIEBER HAUTNAH SOLOTOUR 2011

Wolf Maahn gehört zu den erfolgreichsten und kreativsten Persönlichkeiten der deutschen Musikszene. Hits und lyrische Geniestreiche wie „Irgendwo in Deutschland", „Rosen im Asphalt", „Kind der Sterne“ oder „Ich wart auf Dich" sind Meilensteine der deutschen Popgeschichte. Er spielte u.a. live mit Bob Marley, Fleetwood Mac oder Bob Dylan. Würde es eine Publikumswahl zur Top 20 der besten deutschsprachigen Rock/Pop Songwriter geben: Wolf Maahn wäre wohl dabei. Dabei ist es seine Kunst und sein Geheimnis, sich zwar neu zu erfinden, aber doch unverwechselbar zu bleiben. Abenteurer zu sein, und doch seine festen Wurzeln zu behalten im fruchtbaren Boden des R&B gefärbten Rock.

Solo Akustik Konzerte von Wolf Maahn galten bislang eher als Ausnahme. Sei es vor 120.000 Zuschauern beim legendären Wackersdorf–Festival oder einer Benefiz-Gala in der Bonner Oper. Seit seinem gefeierten Solo-Konzert 2003 im Rahmen der „Cologne Night Of Music“ und einer ausverkauften Kurz-Tournee im September 2004 aber bereitet es ihm zusehends Spaß, so Maahn, „die Leute nur mit meiner Stimme und einer einzigen Gitarre zu rocken“. Wenn es ihn hin und wieder alleine auf die Bühne treibt, wirkt die große Stärke eines Abenteurers: Seine Spontaneität und sein direkter Zugang zu den Fans. Seine Hits klingen selbst in dieser puren Form so kraftvoll, so rhythmisch, dann wieder so einfühlsam und intim, dass sich bislang kein Publikum dieser besonderen Magie entziehen konnte.

WOLF MAAHN Bildunterschrift
WOLF MAAHN

WOLF MAAHN Bildunterschrift
WOLF MAAHN

Erleben Sie ein anderes, intimeres Wolf Maahn Gefühl: Eine Gitarre, ein stampfender Fuß, seine puren Songs und seine unverwechselbare Stimme. Ein Abend mit Wolf Maahn – hautnah, pur und intensiv.

wann, wo, ....

TerminSamstag, 12.11.2011
20:30 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt18 Euro / 16 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Programm
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
mp3 : wolf mahn

„Muttertier @n Rabenmutter“ mit Nives Mestrovic

Lesung

Zehn Jahre haben Maxi und Hanna nichts mehr voneinander gehört. Dabei waren die beiden Rheinländerinnen bis zu Maxis Hochzeit beste Freundinnen. Damals hatte ein Tsunami in weiß für die anhaltende Funkstille gesorgt. Ausgerechnet beim Surfen im Internet treffen sie sich wieder. Ein paar E-Mails später stellen Maxi und Hanna fest, dass sie inzwischen wieder einiges gemeinsam haben: Einen ganzen Stall voller Blagen, Dauerstress im Alltag und keine Aussicht auf ein geregeltes Einkommen. Endlich sind sich die zwei wieder einig: Für ihr Mutterglück brauchen sie ganz schnell einen Job …

Nives Mestrovic Bildunterschrift
Nives Mestovic

Muttertier @n Rabenmutter Bildunterschrift
Muttertier@n Rabenmutter

wann, wo, ....

TerminDonnerstag, 24.11.2011
19:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt5 Euro
Programm
Reservierung
VeranstalterGleichstellungsbeauftragte Stemwede, VHS Altkreis Lübbecke, JFK Stemwede e.V.

Kulturfrühstück

Los Dos - das Duo Bombastico

Jenz Kosmiky und Sebastian Dold vom „Trio Infernale“ mit ihrem neuen Duo-Projekt. Sie sind immer für eine Überraschung gut.

Sie sind die Gaukler des neuen Jahrtausends.

Sie unterhalten!

Mit Musik...

Mit Comedy...

Mit Kleinkunst...

Mit Improvisation...

Mit Lesung...

Mit Moderation, Blödelei...

Sie haben einen Koffer voller Ideen...

Sie unterhalten!

wann, wo, ....

Termin2. Advent, 04.12.2011
11:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
EintrittKosten für das Frühstück: 11 € / 9 € (ermäßigt und Mitglieder)
Programm
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

Los Dos - das Duo Bombastico Bildunterschrift
Los Dos - das Duo Bombastico

Richard Rogler: Stimmung

Kabarett

Einer der ganz Großen des deutschen Kabarett kommt nach Stemwede. Richard Rogler ist ein Altmeister des Kabaretts. Jahrelang war er gemeinsam mit Mathias Richling und Bruno Jonas festes Mitglied beim „Scheibenwischer“. Mit Auftritten bei „Mitternachtsspitzen“, „Stratmann’s“ und anderen Kabarettsendungen ist er laufend im Fernsehen präsent. Richard Rogler fasziniert das Publikum mit seiner unglaublichen Wortgewalt. Eine One-Man-Show mit Spitzzüngigkeit der Extra-Klasse. Rogler teilt aus, dass es eine Freude ist. Den Holzhammer braucht er dazu nicht, und unter die Gürtellinie geht er auch nicht. Wozu auch? Für seine Pointen bedient er sich eines hintergründigen Humors, der durch die Hintertür hereinkommt und dann umso unvermuteter zuschlägt.

Wer hat eigentlich jemals behauptet, wir Deutschen hätten schlechte Laune? Das Gegenteil ist der Fall. An jeder Ecke wird täglich ein Stimmungslokal eröffnet. Auf jedem Dorfplatz steht ein Stimmungszelt. In den Unterhaltungsarsenalen der Fernsehanstalten lagern Sendungen, die in der Lage sind, jeden Einwohner pro Kopf hundert Mal um den Verstand zu bringen. Und wehe, es tanzt einer aus der Reihe, möglicherweise noch, in dem er sein Gehirn einschaltet – da herrscht aber ganz schnell mal Bombenstimmung. Ist das politische Personal bei seinen Gipfeltreffen deshalb so gut gelaunt, weil es ihm wieder mal gelungen ist, durch gezielte Desinformation das Wahlvolk vom Nachdenken abzuhalten?

Da sollten wir zurück lachen!

Richard Rogler - Foto: Gerald Kasten Bildunterschrift
Richard Rogler

wann, wo, ....

TerminFreitag, 09.12.2011
20:00 Uhr
OrtStemwede-Wehdem, Begegnungsstätte
Eintritt18 Euro / 16 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Programm
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

Alternative Christmas Party am 1. Weihnachtstag

Nach dem die alternativen Christmas Partys zu Weihnachten in den vergangenen Jahren ein voller Erfolg waren, findet dieses Jahr wieder eine Disco im Life House statt. Wie auch beim Vorgänger, soll es Ziel sein, eine Party mit alternativer Rockmusik auf die Beine zu stellen. Damit die Besucher erneut zu Pleasuredome Klassikern, aktuellen Brit Pop Hits und den bekannten Rockhymnen tanzen können, ist wieder DJ Thomas, bekannt aus Pleasuredome und Musikbox, für den Abend im Life House gebucht worden.

DJ Thomas Bildunterschrift
DJ Thomas

Alternative Christmas Party Bildunterschrift
Alternative Christmas Party

wann, wo, ....

TerminWeihnachten, 25.12.2011
21:30 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt4 Euro
Programm
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

Ende der Seite
JFK 2015
Rücksprung zum Anfang der Seite