Logo Kulturtage JFK Stemwede e.V.
  ->jfk  ->kulturtage  ->programm

Programm Kulturtage aktuell

René Sydow: Die Bürde des weisen Mannes

Kabarett

Warum wird die Welt nicht klüger, wenn der Zugang zu Wissen noch nie so leicht war? Warum verarmen Menschen, bei all dem Reichtum der Welt? Woher kommen Hass, Fanatismus und Turbo-Abi? Wer ist schuld an diesem Elend? Und wer trägt eigentlich die Bürde des weisen Mannes.

In seinem dritten Soloprogramm geht der Träger des Deutschen Kabarettpreises etwas weniger laut, aber umso intensiver der Frage nach, was uns zum Menschen macht: Bildung? Wahlrecht? Oder doch nur freies WLAN?

Mit seinem Fokus auf Bildung in all seinen Facetten bringt René Sydow eines der wichtigsten Themen der heutigen Zeit auf die Bühne und seziert es mit seiner fein ziselierten Wortarbeit. Keine dummen Lehrerwitze, kein Gag über prollige Schüler, Sydow liefert einen hochkomischen philosophischen Exkurs über alles, was uns zum Menschen bildet und bringt damit nicht nur die Lachmuskeln, sondern auch Herz und Hirn zum Schwingen.

Zum Schreien traurig und schockierend lustig. Dunkel und Hoffnungsvoll. Politisches Kabarett auf der Höhe der Zeit.

„Von Karl Kraus bis Kurt Tucholsky, Werner Finck bis Dieter Hilderbrandt und Georg Schramm. Auch den Namen René Sydow darf man nach diesem Abend mit Fug und Recht anfügen.“ (Augsburger Allgemeine)

„Sydow beherrscht das schwere Metier der bitteren Ironie wie ein Ausnahmemusiker sein Instrument. Seine Pointen streicheln nicht. Sie kommen mit der Wucht einer Maschinengewehrsalve. Rotzfrech, gnadenlos ehrlich und mit so viel gedanklichem Zündstoff, dass man ein Städtchen damit sprengen könnte.“ (Schwarzwäler Bote)

René Sydow: Die Bürde des weisen Mannes Bildunterschrift
René Sydow: Die Bürde des weisen Mannes

wann, wo, ....

TerminFreitag, 22.02.2019
20:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt16 Euro / 14 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
hr1-Satire Lounge aus Vellmar
SWR Spätschicht
GroKo 2018

Café House Wehdem

Im Life House in gemütlicher Atmosphäre zu moderaten Preisen Kaffee, leckere Torten und Waffeln schlemmen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Lebenshilfe freuen sich auf ihren Besuch.

wann, wo, ....

TerminSonntag, 24.02.2019
14:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
VeranstalterKooperation der Lebenshilfe Lübbecke mit dem JFK Stemwede e.V.

Band Contest

Mit 4 Live-Bands

Bandcontest für das 43. Stemweder Open Air Bildunterschrift
Bandcontest

Vier hoffnungsvolle Nachwuchsbands aus dem heimischen Raum stehen auf der Life House Bühne und heizen dem Publikum mächtig ein. Die beste Band wird auf dem 43. Stemweder Open Air Festival 2019 am 16./17. August spielen.

wann, wo, ....

TerminSamstag, 02.03.2019
20:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt3 €
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

Randale: „Randale Rock’n‘Roll"

Rockmusik für Kinder

Die Männer von Randale sind ziemlich harte Kerle. Aber eigentlich auch total nett. Sie ziehen durch die Lande, um den Kindern den Rock`n`Roll beizubringen. Dabei haben sie den Punkpanda Peter, den Reggaebären und natürlich den Hardrockhasen Harald, mit dem sie schon viele Abenteuer erlebt haben.

Eindrucksvoll und mit viel ungebremster Energie schaffen Randale immer wieder den Spagat zwischen gut gemachter Rock- und Popmusik, Punk und lustigen Texten für die ganze Familie. Tanzbar – rockig – nix für Doofe! Clever gemachte Songs und alle sind wieder mit Spaß dabei.

Denn Randale bewegen sich weiter zielsicher auf dem von ihnen eingeschlagenen Weg. Ihre Rockmusik für die ganze Familie ist eben kein pseudo-kindgerechtes Blockflötengedudel und hat Kinder und Erwachsene von Anfang an schwer begeistert.

„… als ob die RAMONES, DIE ÄRZTE und die HOUSEMARTINS mit JOHNNY CASH Kindermusik machen würden!“ Dieser Satz bringt es auf den Punkt!

Seit genau 14 Jahren machen die Männer von Randale aus Bielefeld ihre Version von Rockmusik für Kinder. Ihre 10. CD hat den Titel „Randale Rock’n’Roll“. Kompromisslos wie nie, vermengen sie Rock und Punk, Ska und Reggae, Pop und Metal, Indie und Bossa Nova. Die 14 neuen Lieder tragen Titel wie „Kinderzimmer Punk“, „Brille“, „Monster“ oder „Bärenstark“. Sie handeln von „Fernweh“ und „Sonntag“, von „Omma und Oppa“ und vom geheimnsivollen „Käptn Wurstsalat“.

Jochen Vahle (Gesang/Texte), Marc Jürgen (Gitarre) Christian Keller (Bass) und Garrelt Riepelmeier (Schlagzeug) versuchen gar nicht erst sich bei Kindern oder Eltern mit „lustigem Kinder-La-La-La“ anzubiedern, sondern überzeugen mit guten Songs und Rock-Konzerten.

Randale:  „Randale Rock’n‘Roll Bildunterschrift
Randale: „Randale Rock’n‘Roll"

wann, wo, ....

TerminFreitag, 08.03.2019
16:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt6 Euro (Kinder) / 8 Euro (Erwachsene)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
Der Hardrockhase Harald
TATÜ TATA Das Feuerwehrlied
Der Läusesong
Fahrradhelm

Fairytale

Mystic Folk

"„Geschichten singen“ – Fairytale geht zurück zu den Wurzeln der Folk Musik: Alte keltische Mythen und moderne Fantasy vereint die Band im Konzept des Story Konzerts.

Fairytale Bildunterschrift
Fairytale

Erfrischender irischer Mystic Folk – von elfenhaft zart bis verschmitzt wie die Kobolde und kraftvoll wie ein Whisky aus dem Hochmoor bietet Fairytale alles, was die grüne Insel so magisch macht. Frech und verspielt, erfrischend wie der Frühlingswind auf grünen Hügeln und mit mehr als nur einem Hauch Magie und Mystik – ein irisches Elfenmärchen in Töne geformt: Das ist „Fairytale“.

Ihr mitreissender Mystic Folk überzeugt mit klassischer Instrumentalisierung durch Geige, Cello und Gitarre ebenso wie durch E-Bass und Percussions auf ganzer Linie. Und doch bietet die Band viel mehr: Eine Bühnenshow und Kostümierung, die zwischen Konzert und Theaterstück oszilliert und das Beste beider Welten vereint.

Mit einem eigens gestalteten Bühnenbild, dass durch die zusammenhängende Geschichte führt, bringt „Fairytale“ Theaterelemente mit ein und entführt abwechslungsreich in die

irische Zauberwelt. Nicht umsonst wird Musik ebenso „gespielt” wie Theater – ein Musiktheater also? Ja, und doch auch wieder vieles mehr – ein musikalisches Märchen, ein Musical, eine mystische Show, eine märchenhafte Musik, ein … nein, am besten die Besucher suchen selbst den goldenen Topf am Ende des Regenbogens und entscheiden, welchen Namen sie der Musik von „Fairytale“ geben …

Spätestens mit dem Video zu „Palace of Mirrors“ kristallisiert sich der spezielle mystische, an Fantasy orientierte und mit Theaterelementen verknüpfte Stil der Band heraus – das Story Konzert mit eigener Konzeptbühnenshow, Kostümen und Kulissen.

Das „Fairytale“ damit voll überzeugt, beweisen nicht zuletzt ihre Tour mit der Folk-Legende Gerry O`Connor und den Dubliners und der Support für Moya Brennan…

wann, wo, ....

TerminSamstag, 09.03.2019
20:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt15 Euro / 13 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
Autumn's Crown
Palace of Mirrors
Waterfall

BIRTH CONTROL

Die Krautrock-Legende

Als „Birth Control“ 1968 in Berlin gegründet wurde, konnte noch keiner ahnen, dass diese Band Rockgeschichte schreiben wird. Doch sehr schnell zählte die Band durch ihre vielen Tourneen zum Aushängeschild der deutschen Rockmusik. Als es den Musikern gelang mit „Gamma Ray" einen Top-Hit zu landen, feierte die Band auch in England große Erfolge und wurde vom Musik Express als eine der besten Live-Bands ausgezeichnet. Ihr Top-Hit „Gamma Ray" avancierte immer mehr zum Klassiker und gilt noch heute als die Hymne des Deutschrock überhaupt!

Nach dem plötzlichen Tod der Rocklegende Bernd „Nossi" Noske, dem Drummer und der Stimme von „Birth Control“ waren Fans und Musikerkollegen geschockt und alle stellten sich die Frage: „kann, bzw. sollte es überhaupt weitergehen mit der Band"? Der Name „Birth Control“ ist eng mit Nossi verbunden und ohne seine Stimme und sein Schlagzeugspiel eigentlich Geschichte … doch wo ein Ende ist, ist auch ein neuer Anfang!

„Birth Control“ stand (und steht!) immer für exzellente progressive Rockmusik, die über Jahrzehnte die Fans im In- und Ausland vor allem bei den Live-Konzerten begeisterten. Ohne „Birth Control“ wäre die Musiklandschaft in Deutschland ärmer …! Warum also aufhören, wenn noch nicht alles getan ist?

„Birth Control“ wird diesen Spirit – Here and Now - im Sinne von Bernd „Nossi" Noske weiter leben lassen, und zwar ausschließlich mit Musikern, die schon in den vergangenen 5 Jahrzehnten den Sound der Band mit geprägt haben!

Zur Besetzung der letzten Jahre mit Sascha Kühn (keyboards), Hannes Vesper (bass) und Martin Ettrich (guitar, talk box), konnten mit Peter Föller (vocals) und Manni von Bohr (drums) gleich zwei alte Haudegen der 1970er

BIRTH CONTROL Bildunterschrift
BIRTH CONTROL

Jahre Besetzung für das neue Line-up gewonnen werden. In dieser Besetzung wird „Birth Control“ auf der Bühne des Life House zu Gast sein.

May the spirit never die…

wann, wo, ....

TerminFreitag, 15.03.2019
20:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt20 Euro / 18 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
Gamma Ray - Live 2018
Wasting My Time- Woodstock Forever 2017
Live in the Here and Now - Live 2018

Life House Jam

Musikertreff im Life House

Die Besucher können sich auf magische Momente freuen. Wenn Musiker ungezwungen aufeinander treffen um sich ihrer Passion hinzugeben entsteht fast immer etwas Besonderes. Mit zahlreichen Musikern gleichzeitig auf der Bühne hatten auch die Besucher ihre helle Freude an den bisherigen Sessions.

Life House Jam Bildunterschrift
Life House Jam

Die Jam-Session lädt alle Musiker, egal ob Anfänger oder Profi, ein, sich mit anderen Musikern auf der Bühne auszutauschen. Es gibt es keinen stilistischen Rahmen. Erlaubt ist, was gefällt. Die Session steht allen Musikern und Sängern offen. Egal ob sie gerade erst angefangen haben oder studierte

Musiker sind. Bei der „Life House Jam“ geht es darum, verschiedene Menschen zusammen zu bringen. Das diese unterschiedliches Können mitbringen ist klar. Anfänger oder Profi – beim Musizieren passen alle zusammen!

Auch Besucher, die selbst keine Musik machen sondern nur die Musik genießen möchten sind erwünscht und gerne gesehen.

Infos auch unter www.lifehousejam.de

wann, wo, ....

TerminMontag, 18.03.2019
19:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
EintrittEintritt frei
Was nochSiehe auch www.lifehousejam.de
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
Life House Jam - April Teil 5/6
Life House Jam - März 2018, Teil 1/4

Joseph Parsons Band

Singer-Songwriter-Rock der Extraklasse

Energetisch-wütend und zerbrechlich-ruhig: Joseph Parsons kann beides. Zwischen Folk und Rock bewegt sich der Singer/Songwriter aus Philadelphia und ein Besuch seiner Konzerte lohnt immer. Er unterhält sein Publikum mit lauten wie leisen Klängen, sphärischen Parts und rockigen Songs, gepaart mit Parsons’ unvergleichlicher Stimme und seiner sympathischen Art.

Schon lange Zeit schreibt Parsons unverwechselbare Songs, die oft jeglichen Schubladen-Kategorien trotzen. Er bewegt sich durch verschiedene Genres und lässt Spuren von Emo Rock, Soul & Folk verschmelzen, um seinen eigenen und einzigartigen Stil von Rock & Roll zu kreieren. Singer-Songwriter-Rock oberster Güteklasse.

Sie brauchen keine ausgefeilte Show oder eine große Bühne, sondern stehen einfach da und spielen und ziehen damit alle in ihren Bann. Die Musik rockt und groovt, ist bluesig und manchmal etwas funkig – eine perfekte Mischung um sich im Takt zu bewegen und mitzutanzen.

Joseph Parsons wuchs in Pennsylvania und Louisiana auf, zog später nach Los Angeles, Boston, New York und Louisiana. Er hat Musik auf den Straßen von Barcelona und anderen europäischen Metropolen gemacht, arbeitete 1991 im Rahmen des Anti Gulf War Peace Teams in Kinderheimen in Bagdad. Seit den frühen 90ern wurde Parsons in Philadelphia sesshaft, nach einigen frühen Privatplatten veröffentlichte er 1998 bei Blue Rose Records sein von der Kritik begeistert aufgenommenenes Album 5am. Seitdem veröffentlicht er regelmäßig großartige Studio- und Live-Alben – unter seinem Namen oder im Duo mit Todd Thibaud als Parsons-Thibaud sowie als Hardpan-Mitglied.

Joseph Parsons Band Bildunterschrift
Joseph Parsons Band

Joseph Parsons tourt kontinuierlich um den Globus. Im deutschsprachigen Raum hat er sich zuletzt ein bisschen rar gemacht. 2019 geht's wieder los! Mit neuem Album im Gepäck kommt er mit Band nach Stemwede.

wann, wo, ....

TerminSamstag, 23.03.2019
20:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt15 Euro / 13 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
Bliss
BAYING (The Forest)
King of Baltimore
FLY

Café House Wehdem

Im Life House in gemütlicher Atmosphäre zu moderaten Preisen Kaffee, leckere Torten und Waffeln schlemmen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Lebenshilfe freuen sich auf ihren Besuch.

wann, wo, ....

TerminSonntag, 24.03.2019
14:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
VeranstalterKooperation der Lebenshilfe Lübbecke mit dem JFK Stemwede e.V.

Mathias Tretter: Pop

Kabarett

Mathias Tretter ist eine außergewöhnliche Erscheinung im deutschen Kabarett. Er ist intelligent, charmant, pointiert, politisch und wahnsinnig treffsicher. Der vielfach preisgekrönte Bühnensatiriker gehört mittlerweile zur aller ersten Riege im deutschen Kabarett und gilt bundesweit als intelligente Waffe für treffsicheres, politisches Kabarett.

Mathias Tretter: Pop Bildunterschrift
Mathias Tretter: Pop

Was mit Casting-Shows begann, erreicht in Donald Trump nun endlich seinen sturmfrisierten Höhepunkt: Das Zeitalter des Amateurs. Blogger sind die neuen Journalisten, Hipster die neuen Bierbrauer, AfDler die neuen CDUler. Sänger kriegen den Literatur-Nobelpreis, Kinder erziehen ihre Eltern, das Oval Office ist der neue Hobbykeller. Und außenrum und untendrunter die Welt, die schlingert, dass es selbst den Profis schlecht wird. Die Zehner Jahre: Dilettanz auf dem Vulkan.

Die Auskenner dagegen heißen „Lügenbresse“ und „verschisenes Estäplischment“ (sic – wenn Rechte schreiben, führt das nicht zu Rechtschreibung). Einst hat man seine Mängel kaschiert, heute versteckt man seine

Fähigkeiten. Wer Adorno zitiert, gilt als großkotzige Elitesau. Aber wenn man sagt: „Adorno? Sie meinen den neuen Fünftürer von VW?“ – dann ist man im Gespräch.

David Bowie, Prince, Leonard Cohen und George Michael mussten einfach sterben in dem Jahr, in dem alles Pop wurde. Mathias Tretter ist noch da. Lebendiger denn je, böse wie nie, mit dem Programm der Stunde: Pop – Politkomik ohne Predigt. Von einem Profi oraler Präsenz. Mit Plödeleien oberster Populistik. Peziehungsweise, ohne Pescheidenheit: 150 Minuten Ruhm.

Polemisch, selbstironisch, intelligent, eloquent, unterhaltsam, niveauvoll. Tretter gehört zur allerersten Riege junger politischer Kabarettisten, zu jenen, die nicht in den Fußstapfen eines Granden wie Dieter Hildebrandt versinken würden. Großartig. (Göttinger Tageblatt)

wann, wo, ....

TerminSamstag, 30.03.2019
20:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt20 Euro / 18 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
Mitternachtsspitzen
Spätschicht
Die Erdogan Festspiele Pufpaffs Happy Hour

WILLE & THE BANDITS

Rock, Blues und Folkelemente

Das Trio aus dem englischen Plymouth versteht es, US-amerikanische Roots als auch klassischen englischen Rock mit psychedelischem Einschlag zu verquicken. Blues, Rock, Psychedelic, Folk und die rhythmische Offenheit von Jam-Bands werden vom gebürtigen Australier Wille Edward zur eigenen Sache gemacht

Höchst virtuos gehen die Musiker zu Werke, die Fingerfertigkeit erinnert an John Butler, das Slide-Spiel an Ben Harper, die Dynamik der Songs an Dave Matthews, die stadiontauglichen Songs an Pearl Jam. Die britischen Medien überschlagen sich bezüglich der Band und bezeichnen sie als die zur Zeit beste Liveband der Insel, aber auch als das bestgehütete Geheimnis Großbritanniens. „Eine der besten Live-acts des Landes” hat der Daily Telegraph erkannt, Deep Purple loben sie als “die beste Support-Band, die wir je hatten” und kein Geringerer als Joe Bonamassa adelt sie: „Wille ist ein fantastischer Slide-Spieler, ich liebe was die Jungs machen.”

WILLE & THE BANDITS Bildunterschrift
WILLE & THE BANDITS

Die Band übernimmt die musikalische Essenz, Nostalgie und Entdeckung der späten 60er und 70er Jahre und mischt Rock and Roll mit einem moderneren Ansatz, indem sie Elemente der Weltmusik, Tanzmusik und Hip-Hop kombiniert und so etwas wirklich Einzigartiges schafft.

“Wille & The Bandits” tourten bereits mit Bands und Musikern wie Deep Purple, Status Quo, Joe Bonamassa, dem Jon Butler Trio und Warren Haynes. Im Jahr 2014 wurde die Band von BBC1 in die Top Ten der Bands to watch beim Glastonbury Festival gewählt. Sie spielten auch auf dem Isle of Wight Festival sowie bei den Olympischen Spielen in London und dutzende Headliner- und Festivalshows in Europa.

wann, wo, ....

TerminSamstag, 06.04.2019
20:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt17 Euro / 15 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
MILES AWAY
VIRGIN EYES | Live on ROCKPALAST
FIND MY WAY

Theatrium: Michel in der Suppenschüssel

Kindertheater nach den berühmten Kinderbüchern von Astrid Lindgren

Theatrium: Michel in der Suppenschüssel Bildunterschrift
Michel in der Suppenschüssel

Der blonde Lausebengel aus dem schwedischen Örtchen Lönneberga treibt seine Familie und seine Umwelt mit seinen frechen Streichen zur Verzweiflung. Immer, wenn Michel etwas angestellt hat, wird er in den Tischlerschuppen gesperrt, wo er dann kleine Holzfiguren schnitzt. Und da Michel sehr viel Unsinn macht, entsteht mit der Zeit eine beachtliche Holzfiguren-Sammlung.

Dabei ist Michel eigentlich ein ganz lieber Junge. Sagt wenigstens seine Mutter Alma. Aber sein

Vater Anton ist da nicht immer ganz ihrer Meinung, insbesondere dann nicht, wenn Michel ihn gerade im Toilettenhäuschen eingesperrt hat oder in der Suppenschüssel feststeckt. Dann ist es nämlich mal wieder Zeit für ein paar neue Holzfiguren.

Eine turbulent, witzige und poetische Inszenierung für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie.

wann, wo, ....

TerminSonntag, 07.04.2019
15:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt3 Euro (Kinder) / 4 Euro (Erwachsene)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

44 Leningrad - Russian Speedfolk

Support: The Schabernacks – Ska, Rock, Punk

Tanzt! Mit ihrem Off-Beat, den „44 Leningrad“ Russian Speedfolk nennen, der zwischen östlichem Volkslied und westlichen Pop, zwischen Polka und Ska und Punk schon immer eine musikalische Brücke geschlagen hat, bringen sie ihr tanzwütiges Publikum zum Brodeln.

Ihr Erfolgsrezept: Man nehme einen Mixer und gibt in diesen einen gehörigen Schuss Folklore aus den Weiten Russlands, zu gleichen Teilen Rock, Punk und Ska, einen deftigen Schluck Melancholie und auch noch eine winzige Prise Schlager - geschüttelt mit Wodka - macht einen feuchtfröhlichen Abend und Muskelkater am nächsten Morgen.

Ein Vierteljahrhundert sind sie nun schon auf dem ewigen Treck, der über Umwege stets nach Osten führt. 900 Mal wurde dabei geprobt, 700 Konzerte wurden gespielt, ebenso viele Liter Wodka wurden verzehrt, 480.000 Kilometer zurückgelegt, 14 Musiker verschlissen, 8 Kinder geboren, 80.000 Besucher bespaßt, ein Akkordeon abgebrannt, 8 Platten aufgenommen. Und noch ist kein Ende der Reise abzusehen.

The Schabernacks spielen energiegeladene Musik aus dem Bergischen Pott mit Niveau. Knackige Punk-Riffs treffen auf zackige Off-Beats und eine von stählernen Kohle-Lungen angetriebene Wand aus Blech.

Einzunehmen in hauptsächlich audiovisueller Form an Wochenenden oder einfach zwischendurch – bitte aber nur nach Absprache mit einem Anästhesisten, Überdosen können zu unkontrollierter Euphorie und nicht beherrschbarem Körperbewegungen führen!

44 Leningrad - Russian Speedfolk Bildunterschrift
44 Leningrad - Russian Speedfolk

wann, wo, ....

TerminSamstag, 13.04.2019
20:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt10 Euro / 8 Euro (Schüler, Studenten und Mitglieder)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
TROIKA
Anastasia
The Schabernacks - Die Nacht

Life House Jam

Musikertreff im Life House

Die Besucher können sich auf magische Momente freuen. Wenn Musiker ungezwungen aufeinander treffen um sich ihrer Passion hinzugeben entsteht fast immer etwas Besonderes. Mit zahlreichen Musikern gleichzeitig auf der Bühne hatten auch die Besucher ihre helle Freude an den bisherigen Sessions.

Life House Jam Bildunterschrift
Life House Jam

Die Jam-Session lädt alle Musiker, egal ob Anfänger oder Profi, ein, sich mit anderen Musikern auf der Bühne auszutauschen. Es gibt es keinen stilistischen Rahmen. Erlaubt ist, was gefällt. Die Session steht allen Musikern und Sängern offen. Egal ob sie gerade erst angefangen haben oder studierte

Musiker sind. Bei der „Life House Jam“ geht es darum, verschiedene Menschen zusammen zu bringen. Das diese unterschiedliches Können mitbringen ist klar. Anfänger oder Profi – beim Musizieren passen alle zusammen!

Auch Besucher, die selbst keine Musik machen sondern nur die Musik genießen möchten sind erwünscht und gerne gesehen.

Infos auch unter www.lifehousejam.de

wann, wo, ....

TerminMontag, 15.04.2019
19:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
EintrittEintritt frei
Was nochSiehe auch www.lifehousejam.de
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
Life House Jam - März 2018, Teil 2/4
Life House Jam - März 2018, Teil 4/4

Café House Wehdem

Im Life House in gemütlicher Atmosphäre zu moderaten Preisen Kaffee, leckere Torten und Waffeln schlemmen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Lebenshilfe freuen sich auf ihren Besuch.

wann, wo, ....

TerminSonntag, 28.04.2019
14:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
VeranstalterKooperation der Lebenshilfe Lübbecke mit dem JFK Stemwede e.V.

Klaus „Major“ Heuser Band: „And now ?!“ Tour 2018/2019

Rock, Blues, Americana

Klaus „Major" Heuser hat als BAP-Gitarrist mit seinem unverwechselbaren Stil deutsche Rockgeschichte geschrieben. Als Komponist zeichnete er sich für die erfolgreichsten Hits und Alben der Band verantwortlich. Seine besondere Virtuosität macht ihn bis heute zu einem der bekanntesten und beliebtesten deutschen Gitarristen. Er weiß, wie man einen Song arrangiert und instrumental optimal zur Geltung bringt. Gemeinsam mit den exzellenten Musikern der Band und der rauchigen, unter die Haut gehenden Stimme Thomas Heinens wird er das Publikum begeistern.

Eine neue Platte von der Klaus Major Heuser Band? Da kann man sich auf gediegene Arbeit verlassen, auf stimmige Songs und Gitarren, die in den Arm nehmen. Eine Band in Bestform sozusagen, zumal das Ensemble wieder mit den nach hunderten von Auftritten bestens eingespielten und kongenial agierenden Musikern angetreten ist.

Klaus „Major“ Heuser Bildunterschrift
Klaus „Major“ Heuser

Für das aktuelle Album „And now?!“ hat sich Klaus mit seiner Heuser-Band viel Zeit genommen. Zeit die es brauchte, um neue griffige Songs, von der fühligen Ballade bis hin zum

Klaus „Major“ Heuser Band: „And now ?!“ Tour 2018/2019 Bildunterschrift
Klaus „Major“ Heuser Band

deftigen Rock-Kracher zu entwickeln, die bei dieser Produktion natürlich auch wieder von warm atmenden Gitarren getragen werden.

Klaus Heuser weiß seinen akustischen und elektrischen Instrumenten klassische Sounds zu entlocken, die doch auch immer ganz nach ihm selbst klingen, so wie auch seine Art ein Solo aufzubauen und auf den Höhepunkt zu zwingen, nach wie vor als zuverlässiges Markenzeichen seines Spiels gelten muss.

In Keyboarder/Gitarrist Matthias Krauss, Bassist Sascha Delbrouck und Drummer Marcus Rieck, allesamt solistisch starke Akteure, hat er wieder seine bewährte, gewachsene Band um sich versammelt, Musiker, die auf dem neuen Album erneut großartig interagieren, locker gewebte, wie auch stramm gezurrte Teppiche als Grundlage für Thomas Heinens starke vokale Präsenz ausrollen und die hohe Kunst des Ensemblespiels lustvoll zelebrieren.

wann, wo, ....

TerminSamstag, 04.05.2019
20:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
Eintritt22 Euro / 20 Euro (ermäßigt und Mitglieder)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
Stadion 04.06.2016
Take me away - Live Take me away - Live
Birds Will Fly
Gitarrensoli live…

Kulturfrühstück

White Coffee

Ein leckeres Getränk zu jeder Jahreszeit - oder ein akustischer Genuss. Eine Gitarre, eine Ukulele und zwei Stimmen im Einklang. Mit eigenen Songs und Coverstücken schaffen sie eine harmonische Atmosphäre aus Reggae, Jazz und Popmusik. „Es macht unheimlich viel Spass, die Menschen mit Musik den Alltag vergessen zu lassen."

Kulturfrühstück Bildunterschrift
White Coffee

Jenny und Andy Grove geben bekannte Stücke aus Jazz, Popmusik und Bossa Nova in eigener, stimmungsvoller Version wieder. Ihre eigenen Stücke sind sehr vom Reggae

beeinflusst, was in den teilweise sozialkritischen Texten spürbar ist. Es geht ihnen hauptsächlich darum, mit ihrer Musik die Wertschätzung der kleinen Dinge im Leben hervorzuheben.

„White Coffee“ wollen Menschen zusammenbringen, unterhalten und zum Träumen einladen.

wann, wo, ....

TerminSonntag, 19.05.2019
11:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
EintrittKosten für das Frühstück: 13 € / 11 € (ermäßigt und Mitglieder)
Reservierung
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.

Life House Jam

Musikertreff im Life House

Die Besucher können sich auf magische Momente freuen. Wenn Musiker ungezwungen aufeinander treffen um sich ihrer Passion hinzugeben entsteht fast immer etwas Besonderes. Mit zahlreichen Musikern gleichzeitig auf der Bühne hatten auch die Besucher ihre helle Freude an den bisherigen Sessions.

Life House Jam Bildunterschrift
Musikertreff im Life House

Die Jam-Session lädt alle Musiker, egal ob Anfänger oder Profi, ein, sich mit anderen Musikern auf der Bühne auszutauschen. Es gibt es keinen stilistischen Rahmen. Erlaubt ist, was gefällt. Die Session steht allen Musikern und Sängern offen. Egal ob sie gerade erst angefangen haben oder studierte

Musiker sind. Bei der „Life House Jam“ geht es darum, verschiedene Menschen zusammen zu bringen. Das diese unterschiedliches Können mitbringen ist klar. Anfänger oder Profi – beim Musizieren passen alle zusammen!

Auch Besucher, die selbst keine Musik machen sondern nur die Musik genießen möchten sind erwünscht und gerne gesehen.

Infos auch unter www.lifehousejam.de

wann, wo, ....

TerminMontag, 20.05.2019
19:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
EintrittEintritt frei
VeranstalterVerein für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V.
Life House Jam - April Teil 1/6
Life House Jam - April Teil 5/6

Café House Wehdem

Im Life House in gemütlicher Atmosphäre zu moderaten Preisen Kaffee, leckere Torten und Waffeln schlemmen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Lebenshilfe freuen sich auf ihren Besuch.

wann, wo, ....

TerminSonntag, 26.05.2019
14:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
VeranstalterKooperation der Lebenshilfe Lübbecke mit dem JFK Stemwede e.V.

Eine Gemeinde - viele Kulturen

Internationales Fest

JFK-Stemwede e.V. Bildunterschrift
Eine Gemeinde - viele Kulturen

Unter dem Motto „Eine Gemeinde – viele Kulturen“ findet im und am Life House wieder ein internationales Fest mit kulturellen und kulinarischen Kostproben und viel Musik statt. Flüchtlinge aus der ganzen Welt, die in der Region leben, stellen sich dar und präsentieren an diesem Tag die Kultur der Länder, aus denen sie kommen.

JFK-Stemwede e.V. Bildunterschrift
Eine Gemeinde - viele Kulturen

Nachdem die Veranstaltung bereits iden vergangenen Jahren ein Erfolg war, wird sich das Life House wieder in einen großen Basar mit exotischen Gerüchen und Genüssen verwandeln. An zahlreichen Ständen werden Menschen aus ganz unterschiedlichen Ländern über ihre Herkunftsländer informieren und die Besucher mit kulinarischen Leckereien verwöhnen. Wie schon in den vergangenen Jahren soll es ein buntes, geselliges und fröhliches Fest sein, bei dem sich Menschen aus vielen Kulturen begegnen und in Kontakt kommen.

JFK-Stemwede e.V. Bildunterschrift
Eine Gemeinde - viele Kulturen

Das Fest steht ganz im Zeichen der Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen ihre Heimat verlassen mussten. Es soll ein Ort der Begegnung sein, der kulturelle Vielfalt erlebbar macht. Es ist für die Flüchtlinge eine gute Gelegenheit Menschen zu begegnen, die sich für sie und ihr Schicksal interessieren und dabei auch die bisher erworbenen Sprachkenntnisse auszuprobieren.

JFK-Stemwede e.V. Bildunterschrift
Eine Gemeinde - viele Kulturen

Im internationalen Cafe, das bei gutem Wetter Open Air stattfindet, bietet sich die Möglichkeit sich in zwangloser Atmosphäre zu treffen und einfach ins Gespräch zu kommen. Spezialitäten aus aller Herren Länder sollen dabei auch die Geschmacksnerven der Besucher auf andere Kulturen einstimmen. In der angebotenen Disco kann ausgelassen bei internationaler Musik getanzt werden.

JFK-Stemwede e.V. Bildunterschrift
Eine Gemeinde - viele Kulturen

wann, wo, ....

TerminSonntag, 16.06.2019
13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
EintrittEintritt frei
VeranstalterJFK Stemwede e.V. und Arbeitskreis Asyl

Café House Wehdem

Im Life House in gemütlicher Atmosphäre zu moderaten Preisen Kaffee, leckere Torten und Waffeln schlemmen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Lebenshilfe freuen sich auf ihren Besuch.

wann, wo, ....

TerminSonntag, 23.06.2019
14:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
VeranstalterKooperation der Lebenshilfe Lübbecke mit dem JFK Stemwede e.V.

Café House Wehdem

Im Life House in gemütlicher Atmosphäre zu moderaten Preisen Kaffee, leckere Torten und Waffeln schlemmen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Lebenshilfe freuen sich auf ihren Besuch.

wann, wo, ....

TerminSonntag, 29.09.2019
14:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
VeranstalterKooperation der Lebenshilfe Lübbecke mit dem JFK Stemwede e.V.

Café House Wehdem

Im Life House in gemütlicher Atmosphäre zu moderaten Preisen Kaffee, leckere Torten und Waffeln schlemmen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Lebenshilfe freuen sich auf ihren Besuch.

wann, wo, ....

TerminSonntag, 13.10.2019
14:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
VeranstalterKooperation der Lebenshilfe Lübbecke mit dem JFK Stemwede e.V.

Café House Wehdem

Im Life House in gemütlicher Atmosphäre zu moderaten Preisen Kaffee, leckere Torten und Waffeln schlemmen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Lebenshilfe freuen sich auf ihren Besuch.

wann, wo, ....

TerminVolkstrauertag, 17.11.2019
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtLife House, Stemwede-Wehdem
VeranstalterKooperation der Lebenshilfe Lübbecke mit dem JFK Stemwede e.V.

Ende der Seite
JFK 2018
Rücksprung zum Anfang der Seite