Logo Ferienspiele JFK Stemwede e.V.
  ->jfk  ->ferienspiele  ->aktuelles

Aktuelles - Ferienspiele

Stemwede, den 03.08.2018

Fahrt in die Moorwelten

Fahrt in die Moorwelten

Zusammen fahren wir in das Fachzentrum Moor und Klima nach Wagenfeld und erleben dort eine spannende Natur. Du fährst mit der Moorbahn, machst eine Moorführung mit Experimenten und besuchst den Barfußpark an der Ausstellung. Bring bitte feste Schuhe, Sonnenschutz, Mückenspray und Kleidung, die dreckig werden darf, mit.

Stemwede, den 14.04.2018

Oster-Ferienspiele ein voller Erfolg

Ein äußerst positives Fazit zu den Oster-Ferienspielen in Stemwede zogen jetzt Tanja Uetrecht und Sakia Döpke vom Life House, die maßgeblich an der organisatorischen Abwicklung der Ferienspiele beteiligt waren und viele Aktionen selbst durchgeführt haben.

Naturdetektive Bildunterschrift
Naturdetektive

So gab es insgesamt 23 Fahrten, Bastelkurse, Koch- und Backangebote sowie eine lange Filmnacht, die von den11 Ferienspiel-Anbietern zum Teil gemeinsam durchgeführt wurden. Die Veranstalter konnten sich über mehrere hundert teilnehmende Kinder freuen. Die Resonanz war so groß, dass alle Kurse voll waren und es fast überall Wartelisten gab.

Kletterwald Bildunterschrift
Kletterwald

Kletterwald Bildunterschrift
Kletterwald

Besonderer Beliebtheit erfreuten sich dabei die Fahrten. Insbesondere stieß die Fahrt zum Bullermeck, dem Spiel- und Abenteuerpark am Alfsee wieder auf ein großes Interesse. Fahrten in den Kletterwald Osnabrück oder zum Sea Life in Oberhausen waren nicht weniger spannend und abwechslungsreich. „Auch die Bastelangebote sind super gelaufen“, so Saskia Döpke. Nur eine Aktion konnte krankheitsbedingt nicht durchgeführt werden.

Blumentöpfe Bildunterschrift
Blumentöpfe

Auch die Vormittagsbetreuung für 6 bis 12-jährige Kinder von berufstätigen Eltern wurde gut angenommen. Täglich waren bis zu 8 Kinder von 8 bis 13 Uhr im Life House und erhielten eine abwechslungsreiche Betreuung.

„Die Kinder hatten viel Spass und es wurde viel gelacht“, so Tanja Uetrecht, die ähnliche Rückmeldungen auch von den anderen Betreuern erhielt.

Stemwede, den 12.03.2018

Jahreshauptversammlung des JFK

Auf ein erfolgreiches Jahr 2017 mit zahlreichen Angeboten für die Kinder und Jugendlichen, dem Stemweder Open Air Festival und vielen Kulturveranstaltungen konnte Klaus Riechmann als Vorsitzender des Vereins für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede e.V. (JFK) während der letzten Jahreshauptversammlung zurückblicken. Darüber hinaus konnten 51 neue Mitglieder aufgenommen werden, so dass der JFK jetzt über 500 Mitglieder hat.

Lars Schulz ging kurz auf die verschiedenen Aktivitäten der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Life House ein. Einen großen Anteil nehmen dabei die Ferienspiele ein, die vom Life House für die Gemeinde Stemwede organisiert werden. Es gab wieder zahlreiche Angebote verschiedener Anbieter, die überwiegend gut angenommen wurden. In diesem Zusammenhang wies er noch einmal auf die Ferienbetreuung für Kinder von berufstätigen Eltern hin. Freitags wurde der internationale Kinder- und Jugendtreff (KiJuT) ausgebaut. Dazu dann der offene Treff mit Möglichkeiten zum Treffen, Spielen und Klönen. Als Aktion zu den Wahlen wurden Speed-Datings mit den Kandidaten für Landtag und Bundestag zusammen mit verschieden Schulen organisiert. Beim Wahlurnenwettbewerb des Kreisjugendringes schaffte die Wahlurne des Life House es auf den ersten Platz und Jugendliche fuhren zum Bundestag nach Berlin. Daneben gibt es eine Zusammenarbeit mit der Stemweder-Berg-Schule und mit dem Theater Osnabrück.

Im vergangenen Jahr wurde die Kulturenakademie Stemwede als ein Gemeinschaftsprojekt des JFK Stemwede, der Dorfwerkstatt Westrup, der Gemeinde Stemwede und der Bergischen Universität Wuppertal ins Leben gerufen. Es ist bereits ein Programm mit zahlreichen Angeboten entstanden. Gefördert wird das Projekt mit Mitteln des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Ernährung.

Wilhelm Lindemann berichtete kurz von den Kulturtagen, die mit einem abwechslungsreichen Angebot aus Kabarett, Rockmusik, Folk, Kulturfrühstück, Vorträgen und Bikertreffen ein Publikum weit über die Grenzen von Stemwede ins Life Hous lockte. Höhepunkte waren sicherlich die Auftritte von „Hundred Seventy Split“ mit Mitgliedern von „Ten Years After“, der „Klaus Major Heuser Band“ um den langjährigen BAP-Lead-Gitaristen, der irischen Folklegende Kieran Goss oder des Comedian Hennes Bender.

Waltraud Holtkamp berichtet aus der Flüchtlingshilfe. Zur Zeit leben in Stemwede über 200 Flüchtlinge. Überwiegend sind es Familien. Aktuell gibt es wieder einige Zuweisungen. Zur Integration ist ein Frauentreff in Planung bei dem sich Flüchtlingsfrauen mit deutschen Frauen austauschen können.

Vorstand des JFK Bildunterschrift
Vorstand des JFK

Klaus Riechmann erzählte vom Projekt „Stemwede inklusiv“, das mit der Lebenshilfe und dem TuS Stemwede durchgeführt wird und dieses Jahr ausläuft. In dem Projekt sind viele kleine und große Impulse für die Freizeitgestaltung von Menschen mit Beeinträchtigungen entsTanden. Die gute Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten soll weiter gepflegt werden. Beispielhaft nannte er das Cafe-House Wehdem und ein Schulprojekt zum Leben mit Unterschieden.

Weiterhin berichtete Klaus Riechmann vom Stemweder Open Air Festival, das im vergangenen Jahr zum 41. Mal stattgefunden hat und eines der populärsten Umsonst & Draussen Festivals in Norddeutschland ist. Neben dem musikalischen Angebot ist insbesondere die unkommerzielle Atmosphäre und das bunte Campingleben ein Markenzeichen. Der engagierte Einsatz von etwa 400 ehrenamtlichen Helfern machte es erst möglich so ein Festival auf die Beine zu stellen, das Stemwede weit über seine Grenzen hinaus bekannt macht.

Als Projekte die gerade erst anlaufen oder in Planung sind, wurde die „Life House Jam“ genannt, die der Vernetzung und Förderung der heimischen Musikszene dient. Darüber hinaus möchte man die Partnerschaft der Gemeinde Stemwede mit dem französischen Lardy tatkräftig unterstützen.

In diesem Zusammenhang betonte Klaus Riechmann noch einmal, dass all diese Aktivitäten nur durch ein hohes Maß an Ehrenamtlichkeit möglich sind. Dafür bedankte er sich ganz herzlich bei den Mitgliedern, aber auch allen anderen engagierten Helfern, die dieses umfangreiche Angebot erst ermöglicht haben.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Klaus Riechmann als Vorsitzender des JFK wiedergewählt. Seine Stellvertreter im geschäftsführenden Vorstand sind Tobias Horstmann, Wilhelm Lindemann, Klaus Hüsemann und Ulrike Lindemann, die die Kasse führt. In den erweiterten Vorstand wurden Waltraud Holtkamp, Ulrich Nordhoff, Till Riechmann, Eugen Ostertach, Fedor Saakan und Annette Engelmann gewählt.

Stemwede, den 05.03.2018

Vorankündigung Sommer 2018

Das sind die Ferienspielangebote für die Sommerferien

  • 16. - 20. Juli: Forscher und Entdecker – Experimente zum Staunen, 6 - 12 Jahre
  • 23. - 27. Juli: Sport und Bewegungswoche – Neue Sportarten entdecken, 6 - 12 Jahre
  • 23. – 26. Juli: Teens on Tour – Vier Tage, drei Städte, 12 – 15 Jahre
  • 30. Juli - 03. August: Naturdetektive – Spurensuche in der Natur, 6 - 12 Jahre
  • 06. - 10. August: Indianer, die Ureinwohner Amerikas – Zeltlager am Life House, 6 - 12 Jahre
  • 13. - 17. August: Putzen, Reiten, Satteln – Reitabenteuer beim Hof Haverkamp, 8 - 16 Jahre
  • 20. - 24. August: Mut und Abenteuer – Etwas Neues wagen, 6 - 12 Jahre

Ende der Seite
JFK 2012
Rücksprung zum Anfang der Seite